Neutrale Formulierung der Stellenanzeigen "m/w/d"

Bei der Suche nach neuen Mitarbeiter muss seit Januar 2019 zwischen drei Geschlechtern unterschieden werden.