Reisekostenabrechnung 2018

Zum 01.01.2014 ist das „Gesetz zur Vereinfachung der Unternehmensbesteuerung und des
steuerlichen Reisekostenrechts“ in Kraft getreten. Hiermit ergeben sich umfangreiche Änderungen im Bereich der Reisekostenabrechnung. Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) veröffentlicht in diesem Zuge jährlich neue Ergänzungsschreiben zum Reisekostenrecht.

Jeder Arbeitnehmer, der außerhalb seiner Wohnung und seiner ersten Tätigkeitsstätte vorübergehend beruflich tätig wird, unternimmt eine beruflich veranlasste Auswärtstätigkeit. Unabhängig von der Art der Tätigkeit werden die Reisekosten für jeden Arbeitnehmer mit den gleichen steuerlichen Folgen erstattet.