Steuerberatung im Zentrum von Hannover.

Siegel Top Steuerberater 2018Herzlich willkommen auf der Homepage der Kanzlei Koch & Kollegen!

Wir bieten die Beratung in sämtlichen Steuer- und Wirtschaftsangelegenheiten an:

• Steuererklärungen für Unternehmen und Privatpersonen
• Erstellung von Jahresabschlüssen und Gewinnermittlungen
• Buchführung und Lohn
• Gestaltungsberatung
• Vertretung im gerichtlichen und außergerichtlichen Rechtsbehelfsverfahren
• Betriebswirtschaftliche Beratung
 

In der steuer- und betriebswirtschaftlichen Beratung stellt sich der Erfolg häufig erst mittel- oder langfristig ein.
Aus diesem Grund ist es für uns wichtig, eine dauerhafte Vertrauensbasis mit unseren Mandanten zu schaffen, die eine optimale und erfolgreiche Beratung ermöglicht.

Merkblätter

Flexible Arbeitszeitgestaltung bei geringfügig beschäftigten Arbeitnehmern (Gleitzeit- oder Jahreszeitkonto)

Das Führen von Arbeitszeitkonten ist auch für geringfügig entlohnte Beschäftigungen (450-Euro-Minijob) möglich. Allerdings müssen Arbeitgeber hierfür bestimmte Vorgaben beachten, die für die Sozial-versicherung wichtig sind.

Künstlersozialabgabe

Die Künstlersozialabgabe ist eine Abgabe für die soziale Absicherung von selbständigen Künstlern und Publizisten. So wie bei Arbeitnehmern die Hälfte der Kranken-, Pflege- und Rentenversicherungsbeiträge vom Arbeitgeber finanziert werden, erhalten selbständige Künstler und Publizisten von der Künstlersozialkasse einen 50%igen Zuschuss zu ihren Sozialversicherungsbeiträgen. Diese Zuschüsse werden zu 20% vom Bund finanziert. Der Rest von 30% ergibt sich aus der Künstlersozialabgabe.

Kassen-Nachschau

Um den fairen Wettbewerb von Marktteilnehmern zu unterstützen und den Steuerbetrug zu erschweren, gibt es seit dem 1. Januar 2018 die Kassen-Nachschau (§ 146b der Abgabenordnung). Die Finanzämter können ohne Voranmeldung bei Betrieben der Bargeldbranche prüfen, ob die in einem Kassensystem erfassten Daten den gesetzlichen Formvorschriften entsprechen.

Sozialabgaben für den Praxisvertreter

Es ist die Tendenz zu beobachten, dass in letzter Zeit ärztliche Beschäftigungsverhältnisse von der Rentenversicherung auf der Suche nach neuen Einnahmequellen offenbar akribischer durchleuchtet werden als früher.

Publikationen

Publikationen

Berufsausübungsgemeinschaften

Wegen der Abgrenzung von selbständiger Tätigkeit und abhängiger Beschäftigung gerät die Zusammenarbeit von Zahnärzten in Berufsausübungsgesellschaften immer wieder in den Blick der Gerichte. Damit werden die Spannungsfelder zwischen zivil-, berufs-, steuer- und sozialrechtlichen Anforderungen gegenwärtiger. Ein aktuelles Urteil des Landessozialgerichtes Baden-Württemberg vom 23.11.2016 sowie zwei Urteile des Bundesfinanzhofs vom 03.11.2015 werden in dieser Publikation behandelt.

Betriebsausflug und Weihnachtsfeier

Ausflüge für die Praxismitarbeiter sind für den zahnärztlichen Arbeitgeber eine Gelegenheit, den Mitarbeitern etwas Besonderes zu bieten und gleichzeitig den Zusammenhalt im Team zu fördern.